Schützenverein Ueckermünde/ Vorpommern 1810 e.V.
Sportschützen

Willkommen auf unserer  Webseite!

Der Ueckermünder Schützenverein wurde am 9. Juni 1990 von 30 Schießsportfreunden gegründet. Seitdem ist nicht nur die Mitgliederzahl gestiegen, auch in Sachen Technik hat sich einiges getan.

Zur Zeit verfügt der Verein über 12 Kleinkaliberstände, 11 Luftgewehr- bzw. Luftpistolenstände. Davon sind seit dem 3. Juni 2017 sieben Stände mit der elektronischen Schießanlage der Firma MEYTON ausgestattet. Diese Anlage bietet den Schützen hervorragende Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten. Weiterhin bietet der Verein  das Bogenschießen mit dem RECURVE- Bogen an.

Das Schießen mit dem Compoundbogen ist eingeschränkt möglich!

Wir Schützen stehen aber nicht nur an der Feuerlinie und trainieren für Wettkämpfe sondern tragen auch dazu bei, "Tradtion und Brauchtum" zu pflegen. Durch die Teilnahme an Schützenfeste und Veranstaltungen auf Stadt-, Kreis- und Landesebene, wurde so das Seebad Stadt Ueckermünde vertreten.


Mitgliedschaft

Der Schützenverein Ueckermünde/ VoPo 1810 e.V.  ist Mitglied im

-Deutschen SchützenBund e.V.

-Landesschützenverband M-V e.V.

-VorpommerschenProvinzial-Schützenbund1848e.V.

-Kreisschützenbund V-G e.V.

Wir sind Facebook



 


Hier erreichen Sie uns:

Schützenverein Ueckermünde/ Vorpommern 1810 e.V.                                                                   Grüner Weg  14A                                                                                                                       17373 Seebad Ueckermünde

Postanschrift: Harald Seibt , Berndshof 17 A, 17373 Seebad Ueckermünde

   

Ansprechpartner:   Harald Seibt (Präsident) 039771-25977                            

                          


Trainingszeiten:

Dienstag    16:00 Uhr bis 19:00 Uhr Bogenschießen

Mittwoch  15:00 Uhr bis 18:00 Uhr                                                                                              

Samstag    10:00 Uhr bis 12:30 Uhr


Der Innenbereich der Schießanlagen , die Luftdruckstände und KK- Stände sind unter der Einhaltung der Abstandsregelung und gültigen Hygienebestimmungen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb  Frei gegeben.

Unter Einhaltung der Hygienebestimmungen und der Abstandsregelung ist  im Freien das Bogenschießen auf dem Schießstand und das Trap- Schießen in Heinrichswalde erlaubt.

Bleibt weiterhin Gesund.

Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Weitere Trainingszeiten nach Absprache.